Skarszewy (Schöneck)

Skarszewy (Schöneck)Das Gelände der jetzigen Stadt wurde den Johannitern Ende des 12. Jh. übereignet. Sie haben hier im Jahre 1320 die Stadt angelegt und zwischen 1321 und 1323 verlegten sie den Sitz der Komturei von Lubiszewo nach Skarszewy (damals Schoeneck). Zu den ältesten Sehenswürdigkeiten gehören ein Fragment des Erdgeschosses der gotischen Burg mit dem gewölbten Keller, die mittelalterliche Kirche mit der gotischen Skulptur des heiligen Georg und die Mauern der Südseite mit den Basteien der Verurteilten und der Hohen sowie die Fragmente der Mauern an der Rzeczna-Straße. Der Grundriss der Altstadt ist dersselbe wie im Mittelalter. Im Mai 2012 fanden in Skarszewy zwei Freilichtveranstaltungen statt: Eine Aufführung im Rahmen des regionalen Zuschussprogramms „Chancen begleichen” trug den Titel „Burg von Johannitern im Feuer – die Jugend als Schöpfer der lebendigen Geschichte” und eine zweite als eine Fortsetzung des Projektes war ein zweitägiger „Jahrmarkt von Johannitern”. Dieser Jahrmarkt wurde von Ritterkämpfen und Workshops mit altem Handwerk begleitet. Auf dem Burgplatz wurde die hölzerne Kate aufgestellt. Der „Jahrmarkt von Johannitern“ ist inzwischen fester Bestandteil im Veranstaltungskalender von Skarszewy.
Skarszewy – Museum – Historisches Zentrum von Ausstellungen in Skarszewy, ul. Szkolna 9, Tel./Fax +4858 588 28 48
Tourist-Information: Sportzentrum, ul. Wybickiego 10, Tel. +4858 588 07 00,
E-Mail: gosir@gdansk.home.pl; Kulturzentrum, ul. Zamkowa 4,
Tel. +48585882504, E-Mail: gok@gdansk.home.pl; Stadtamt, E-Mail: krzywinska@skarszewy.pl
In der Nacht vom 28. zum 29. Januar 1807 hatten preußischen Soldaten, die in Skarszewy stationierte französische Reiterabteilung, die aus ca. 300 Mann bestand, angegriffen. Es entwickelte sich ein Gefecht, in dessen Verlauf die Stadt von den Preußen eingenommen wurde. Die gefallenen Soldaten wurden in der Nähe der Stadt begraben; daran erinnert ein napoleonischer Obelisk. Seit ein paar Jahren wird in der gotischen Burg am letzten Samstag im Januar das „Skarszewy-Treffen” veranstaltet, das die napoleonische Epoche nachstellt. Das Gefecht aus dem Jahre 1807 ist die Hauptattraktion während dieses Ereignisses. Im Museum sind Exponate aus dieser Zeit zu sehen.