Sopot

Spaziergang auf Europas längster Seebrücke

Sopot (Zoppot)

Das eleganter Seebad Sopot (Zoppot) erfreut sich bei Touristen großer Beliebtheit und ist ein bekannter Promi-Treffpunkt. Neben mehreren Sanatorien für klassische Kurbehandlungen gibt es in Sopot zahlreiche Vier- und Fünfsterne-Hotels mit modernen SPA-Oasen, luxuriöse Restaurants, Boutiquen sowie umfangreichen Unterhaltungsangebote. Als größte Touristenattraktion der Stadt gilt die Seebrücke, die mehr als 500 Meter weit ins Meer ragt. Die Jodkonzentration der Luft ist am Ende dieser längsten hölzernen Mole Europas doppelt so hoch wie am Ufer. Ein Spaziergang entlang der Seebrücke ist nicht nur gesund, sondern auch entspannend. Zu beiden Seiten der Mole erstrecken sich breite Sandstrände. Ein beliebter Treffpunkt ist die Fußgängerzone Monciak mit ihren zahlbareichen Cafes und Bars. In der legendären Waldoper werden Freiluftkonzerte von Klassik bis Rock geboten. In den hiesigen Kureinrichtungen werden Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen, rheumatische Beschwerden, Erkrankungen der Wirbelsäule und der peripheren Gelenke sowie Osteoporose und Fettleibigkeit behandelt. Die hölzerne Seebrücke ist nicht nur die beliebteste Promeniermeile von Sopot.